Elektronische Signatur bei Arbeitsverträgen: Zenjob, identity TM und Namirial kooperieren

  • Jeder zweite Arbeitsvertrag beim Personaldienstleister Zenjob wird bereits digital unterschrieben
  • Namirial, Anbieter für Vertrauensdienste, stellt Zertifikate für elektronische Signaturen bei Arbeitsverträgen bereit
  • identity Trust Management identifiziert Personen in Echtzeit mittels Video-Ident - Stellen können schneller und mit deutlich geringerem Aufwand besetzt werden

Berlin/Senigallia/Düsseldorf, 03. September 2019 – Arbeitsverträge sind nur mit entsprechender Unterschrift rechtsgültig. Die Signatur muss aber nicht auf Papier sein, sondern kann auch digital erfolgen (siehe BGB §126 Abs.3). Der studentische Personaldienstleister Zenjob (www.zenjob.de) setzt dafür nun auf eine kombinierte Lösung der Vertrauensdienstleister identity Trust Management (www.identity.tm) und Namirial (www.namirial.com). Damit können Arbeitsverträge noch schneller unterschrieben und Papier gespart werden, was auch die Umwelt schont. Für die Signatur werden qualifizierte elektronische Zertifikate gemäß EU-Verordnung 910/2014 eIDAS verwendet.

Jeder zweite Zenjob-Arbeitsvertrag wird bereits digital signiert

Das Personalservice-Unternehmen Zenjob vermittelt Studierende auf Tages-/Stundenbasis an Unternehmen. Für jeden Job wird ein eigener Arbeitsvertrag benötigt. In den vergangenen 12 Monaten stellte Zenjob über 100.000 Arbeitsverträge an Studierende aus: „Mit Namirial können Arbeitsverträge digital mit nur wenigen Klicks unterzeichnet werden. Davon profitieren nicht nur die Arbeitnehmer, sondern auch die Unternehmen: Die elektronische Signatur erzeugt Kostenvorteile, reduziert den administrativen Aufwand und Stellen können schneller nachbesetzt werden. Wir erwarten, dass bei Zenjob bis Ende des Jahres bereits 80 Prozent der Arbeitsverträge digital unterzeichnet werden,“ so Frederik Fahning, Mitgründer und Geschäftsführer bei Zenjob.

So funktioniert die Fernsignatur Sogenannte Fernsignaturen ermöglichen eine rechtskonforme Unterzeichnung ohne zusätzliche Hardware. Statt Signaturkarte oder Kartenleser nutzen Arbeitnehmer ihr Smartphone und unterzeichnen den Arbeitsvertrag mit Hilfe der zugesendeten SMS-TAN.

Um die TAN auf das Smartphone zu erhalten, müssen sich Unterzeichner zunächst über ein Video-Verfahren identifizieren. Das ist mit identity Trust Management möglich. Dabei werden innerhalb weniger Minuten die Identität der jeweiligen Person sowie die entsprechenden Nachweisdokumente in Echtzeit überprüft. Nach der erfolgreichen Verifizierung erhalten Arbeitnehmer einen Link per E-Mail. Über den zugesendeten Link wird die SMS-TAN angefordert und durch die Eingabe direkt unterschrieben. Anschließend wird der Vertrag automatisiert an den Arbeitgeber zurückgeschickt.

Einfachere Bereitstellung von Zertifikaten für Anbieter aus anderen EU-Ländern

Identifizierungsverfahren sind national unterschiedlich geregelt. Andere EU-Länder, darunter auch Italien, bieten für Vertrauensdienste weitaus mehr Spielräume. So kann Namirial auch Zertifikate auf Basis bereits bestehender Legitimationen bereitstellen. Damit entfällt für Bestandskunden eine erneute Identifizierung zur Erzeugung von Signaturen. Die Anzahl der Interaktionen wird deutlich minimiert, weil das erforderliche Anlegen eines Kontos bei einem Anbieter für Vertrauensdienste entfällt.

Über Zenjob

Zenjob (www.zenjob.de) ist ein technologieorientiertes Personalservice-Unternehmen, das studentische Aushilfskräfte an Unternehmen überlässt. Über die Zenjob-App finden und buchen Studierende Jobs auf Stundenbasis und entscheiden dabei flexibel wann, wo und für wen sie arbeiten. Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung werden monatlich mehr als 10.000 Studierende in Branchen wie Logistik, Events, Einzelhandel und Gastronomie eingesetzt. Zu den über 1.100 Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Karstadt, Vapiano und Mercure Hotels. Zenjob wurde 2015 von Fritz Trott, Cihan Aksakal und Frederik Fahning in Berlin gegründet und beschäftigt aktuell 220 Mitarbeiter. Zusätzlich ist der Service in Hamburg, München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln und Bonn verfügbar.

Über identity Trust Management

Die identity Trust Management AG (www.identity.tm) bietet ihren Kunden maßgeschneiderte, sichere, KI gestützte, gesetzes-und datenschutzkonforme Dienstleistungen zur Identitätsüberprüfung (Know Your Customer, KYC) natürlicher und juristischer Personen gemäß EU-Verordnung eIDAS, dem Geldwäschegesetz, dem Telekommunikationsgesetz und dem De-Mail-Gesetz an. Kunden der identity Trust Management AG können aus vielfältigen Varianten zur Identifizierung im direkten und indirekten Kontakt wählen -über Video, autoID, Giro, eID, De-Mail, Shop und Kurier. identity bietet deutlich höhere Konversionsraten sowie kostengünstige und rechtssichere komplett digitale Prozesse.

Über Namirial

Namirial (www.namirial.com) ist ein multinationaler Anbieter von Informationstechnologie und unter anderem als qualifizierter Anbieter von Vertrauensdiensten nach EU-Verordnung 910/2014 eIDAS zertifiziert.Hauptgeschäftszweigvon Namirial sind Lösungen für das vertrauenswürdige digitale Management von Transaktionen. Dazu zählen Anwendungen zur Identifizierung und Authentifizierung von Nutzern, Workflows zur Orchestrierung von Signaturvorgängen, die Bereitstellung von Zertifikaten zur Erzeugung elektronischer Signaturen und Siegel, Verfahren zur Langzeitarchivierung, Verfahren für elektronische Rechnungen sowie elektronische Zustelldienste. Namirial unterstützt damit sowohl die Digitalisierung von Unternehmen in der privaten Wirtschaft wie auch der öffentlichen Verwaltung. Gemeinsam mit seinem internationalen Netzwerk aus über 120 Partnern bedient Namirial über eine Million Kunden weltweit. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 an seinem heutigen Hauptsitz in Senigallia in Italien gegründet. Namirial unterhält heute 20 Standorte in fünf Ländern und beschäftigt aktuell 430 Mitarbeiter. Die jüngste Tochtergesellschaft ist seit 2018 die Namirial Deutschland GmbH mit Sitz in Herrenberg bei Stuttgart.