Zenjob erreicht Platz 2 bei Fairwork

Eine tolle Auszeichnung und Ansporn für unsere weitere Arbeit: Zenjob ist jetzt offiziell ein Fairwork-Place.

Fleißig putzen sie Fenster oder unterstützen im Haushalt, helfen im Supermarkt beim Einräumen von Regalen oder liefern leckeres Essen bis an die Wohnungstür. Während des Lockdowns wurden viele von ihnen als „Helden des Alltags” gefeiert. Die Rede ist von den Tausenden Mitarbeitenden, deren Dienste digitale Plattformen vermitteln.

Weltweit arbeiten Millionen von Menschen in der Plattformökonomie. Ihre Aufträge erhalten sie via Webseite oder App. Die flexiblen Arbeitsverhältnisse genießen in den Medien jedoch nicht den besten Ruf. Die digitale Abwicklung aller Prozesse erschwert die Etablierung einer gemeinsamen Interessenvertretung. Teilweise sind die Anstellungsverhältnisse unklar und lassen sich schwer im Arbeitsrecht abbilden. Die Folge: Die Arbeitnehmer erhalten oft viel zu niedrige Löhne oder müssen gefährliche Arbeitssituationen meistern.

Frederik_Profile

„Wir sind unheimlich stolz auf unsere Auszeichnung und freuen uns darauf, weiter an fairen Arbeitsbedingungen für unsere Studierenden und Unternehmen zu arbeiten.“ - Frederik Fahning, Co-Founder, Zenjob

Das Projekt Fairwork hat das Ziel, eine gerechtere Plattformökonomie mitzugestalten. Fairwork will die Arbeitsbedingungen für die Arbeitskräfte von digitalen Plattformen verbessern. Letztlich geht es auch darum, die eigentlichen Kunden in die Lage zu versetzen, ethische Entscheidungen zu treffen, die die Fairness der Arbeitsbedingungen berücksichtigen.

Das Projekt hat ein eigenes Bewertungssystem entwickelt, dass Plattformen in Hinsicht auf deren Fairness bewertet. Entwickelt wurden die Bewertungen u.a. von Wissenschaftlern der TU Berlin und der Universität Oxford. Um Vergleichbarkeit herzustellen, nutzt Fairwork fünf Prinzipien, mit deren Hilfe die Fairness der Arbeit bewertet wird. Untersucht werden die Bezahlung, Arbeitsbedingungen, Verträge, Management-Prozesse der Plattform und die Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Zenjob hat sich diesem Vergleich unterzogen und konnte beim aktuellen Ranking den zweiten Platz erreichen. Wir sind also ganz offiziell ein „Fairwork Place“.

Fairwork 810 kitemark@3x

Darauf sind wir stolz, denn es beweist, dass Fairness und Flexibilität im Job nicht konkurrieren, sondern miteinander einher gehen können. Die Auszeichnung spornt uns auf unserem weiteren Weg an, jetzt gilt es am ersten Platz zu arbeiten.