Steuer-ID: Was ist das und wo finde ich sie?

Nach jeder erfolgreichen Bewerbung gibt es einiges an Bürokratie zu erledigen. So benötigt das jeweilige Unternehmen zum Beispiel Deine Steuer-ID, um Dich bezahlen zu können. Du weißt nicht, was das ist und wie Deine Steuer-ID lautet? Wir geben Dir alle nötigen Infos!

Was ist die Steuer-ID?

Die Steuer-ID (steuerliche Identifikationsnummer) ist eine in ganz Deutschland einheitliche Identifikationsnummer für Steuerzwecke. Sie wird manchmal auch als Persönliche Identifikationsnummer, Identifikationsnummer, TIN (Tax Identification Number) oder IdNr. bezeichnet.

Die elfstellige Nummer ist unveränderlich, eindeutig und dauerhaft. Seit ihrer Einführung im Jahr 2008 begleitet sie jeden Deutschen ein Leben lang: Schon Babys bekommen eine Steuer-ID kurz nach Ihrer Geburt zugeteilt, die bis zum Ende des Lebens bestehen bleibt. Sie wird vom Bundesamt für Steuern verwaltet und hilft Finanzbehörden, Banken und Familienkassen bei der Zusammenarbeit.

Wo finde ich meine Steuer-ID?

Die Steuer-ID musst Du nicht extra beantragen. Du solltest sie 2008 in einem Brief vom Bundesamt für Steuern erhalten haben. Kannst Du diesen nicht mehr finden, schaue einfach auf der Lohnsteuerbescheinigung Deines letzten Jobs oder dem letzten Steuerbescheid nach. Ist Deine IdNr. auch in Deinen Unterlagen nicht auffindbar, erfrage sie einfach beim Bundeszentralamt (BZSt) für Steuern (über dieses Formular). Du erhältst sie dann postalisch.

Wie erhalte ich als Ausländer meine Steuer-ID?

Auch wenn Du keinen deutschen Pass hast, aber beim Einwohnermeldeamt gemeldet bist, solltest Du Deine persönliche Identifikationsnummer postalisch erhalten haben. Bist Du nicht in Deutschland gemeldet, arbeitest aber hier, dann wende Dich an Dein zuständiges Finanzamt, welches die Steuer-ID dann beim BZSt anfragt.

Solltest Du noch Fragen zu benötigten Daten und Unterlagen haben, wende Dich gerne an unser Talent Care Team unter [email protected]