Wo finde ich meine Sozialversicherungsnummer?

Für jeden Job, den Du antrittst, braucht Dein Arbeitgeber Deine Sozialversicherungsnummer. Sie dient dazu, Personen in der Sozialversicherung eindeutig zu identifizieren. Neben Deiner Steuer-ID ist diese unabdingbar für Dein Arbeitsleben. Du weißt nicht, was die Sozialversicherungsnummer ist und vor allem wo Du sie findest? Wir haben alle wichtigen Infos für Dich zusammengefasst!

Was ist die Sozialversicherungsnummer?

Eine Sozialversicherungsnummer ist dafür da, um Menschen im Versicherungswesen einzuordnen und klar zu identifizieren. Im Gegensatz zu anderen Ländern, gibt es in Deutschland keine übergreifende Sozialversicherungsnummer, die für alle Sozialversicherungssysteme gilt. So gibt es hierzulande unterschiedliche Nummern für die Kranken- und für die Rentenversicherung.

Deine Sozialversicherungsnummer findest Du auf Deinem Sozialversicherungsausweis. Diesen kannst Du ganz einfach beantragen. Deine Sozialversicherungsnummer musst Du nicht beantragen, diese wird Dir schon bei der Geburt zugewiesen. Diese Nummer behältst Du auch Dein Leben lang.

Du kennst Deine Nummer nicht? Wenn Du Deine Nummer nicht kennst, ist das kein Problem! Du hast die Möglichkeit, Deinem Arbeitgeber Deine persönlichen Daten zu vermitteln: Vor- Und Nachname, Geburtsort, Anschrift, Staatsangehörigkeit und Geschlecht. Anhand dieser Infos wird Deine Sozialversicherungsnummer ermittelt. Alternativ kannst Du auch bei Deiner gesetzlichen Krankenkasse anrufen.

Wie sieht meine Sozialversicherungsnummer aus?

Die Sozialversicherungsnummer setzt sich aus insgesamt zwölf Zahlen und Ziffern zusammen. Jedes dieser Elemente hat eine feste Zuschreibung:

1-2: Bereichsnummer des Rentenversicherungsträgers 3-8: Dein Geburtsdatum 9: Anfangsbuchstabe Deines Geburtsnamens 10-11: Seriennummer (00-49 = männlich, 50-99 = weiblich) 12: Prüfziffer

Achtung: Deine Sozialversicherungsnummer ist nicht dasselbe wie Deine Rentenversicherungsnummer. Beide haben unterschiedliche Kennungen. Du kannst Deine Rentenversicherungsnummer allerdings wie Deine Sozialversicherungsnummer verwenden.

Wo finde ich meine Sozialversicherungsnummer?

Wie Deine Steuer-ID muss auch Deine Sozialversicherungsnummer nicht von Dir beantragt werden, sondern wurde Dir schon bei der Geburt zugeteilt und wird Dich ein Leben lang begleiten. Sie wird Dir mit der Ausstellung des Sozialversicherungsausweises mitgeteilt. Diesen erhältst Du, wenn Du Deine erste sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen willst. Bewahre diesen Ausweis gut auf, da ein Arbeitgeber bei Beginn eines neuen Jobs die Vorlage dessen verlangen kann. In der Regel reicht aber die Angabe der Nummer.

So sieht der Ausweis seit 2011 aus.

Du hast Deinen Sozialversicherungsausweis verloren?

Die Sozialversicherungsnummer findest Du auch auf Bescheiden der Rentenversicherung. Hast Du Deinen Sozialversicherungsausweis verlegt, kannst Du einen neuen Ausweis bei der Rentenversicherung oder bei Deiner Krankenkasse beantragen.

Wenn Du noch Fragen zu benötigten Daten/Unterlagen hast, wende Dich gerne an unser Talent Care Team unter [email protected]