PRESSE

 

Pressemitteilungen

Kontakt

Das berichten Medien über uns:

»Sich gegen die Zukunft zu wehren, wird nichts bringen« — Sebastian Gluschak, Tagesspiegel

28.07.2016 

Die Rolle von Unternehmen verändert sich momentan enorm, es entstehen virtuelle Firmen, die die Art und Weise, wie Arbeit verteilt und geteilt wird, revolutionieren. Das wird sich in den nächsten 20 Jahren stark verändern. [...] Schon jetzt ist es für viele Menschen normal, freiberuflich tätig zu sein. Sie wollen flexible Arbeitsmöglichkeiten statt einen festen Job. Um dieses Thema herum werden deshalb viele Firmen entstehen, mit unserer Zeitarbeitsfirma Zenjob haben wir bereits angefangen.”

»Zenjob verspicht schnelles Geld für Nebenjobber« — John Strauch, Bapply

24.09.2016 

“Zenjob ist eine App, bei der sich Leute, die sich etwas dazu verdienen wollen, spontan einen Job suchen können und nach Erledigung ganz schnell bezahlt werden. D.h., wenn man Student ist oder einen normalen Job hat und sagt, ich brauche für das Wochenende oder um in den Urlaub zu fahren noch mal 100 EUR, kann man sich bei uns eine Schicht in einem Restaurant vormerken, dort arbeiten – und hat zwei Tage später Geld auf dem Konto.”

»500 Startups brings growth hacking program to Berlin« —  Steve O'Hear, TechCrunch

07.10.2016

"Zenjob is a mobile tech company that solves short-term staffing emergencies by providing hourly workers on-demand. Zenjob actually hires the workers and lends them out to companies. People working with Zenjob earn more than minimum wage and companies have less admin hassle and more flexibility than with traditional temp agencies."

»Zenjob - Wir wollen die Arbeitswelt verändern« — Chris Gieritz, Gründervater

27.11.2016

"Im Büro sitzen und die verbleibenden Minuten zählen. Wegen der Arbeit viel zu wenig Zeit mit der Familie verbringen. Aufgrund des Nebenjobs Uni und Sozialleben schleifen lassen. Muss Arbeit so sein? [...] Warum sollte man nicht selbst darüber entscheiden dürfen, was, wann und wie viel man arbeiten möchte? 
Genau diese Fragen haben sich auch die Gründer von Zenjob gestellt und sich mit der Vision zusammengetan, dass jeder die Freiheit haben sollte, selbst über sein Arbeitsleben zu entscheiden. ."