Zenjob gehört zu den Top-Arbeitgebern des Mittelstands im deutschsprachigen Raum

 

Berlin, 18.12.2017, - Zenjob zählt zu den Top-Arbeitgebern des Mittelstands in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Focus-Business in Zusammenarbeit mit kununu.com, der größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform Europas, erstmals durchgeführt hat. Zenjob platziert sich unter den 1300 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern im deutschsprachigen Raum.

Fritz Trott, CEO und Gründer von Zenjob, ist vom Ergebnis nicht überrascht: “Wir haben ein großartiges Produkt, an das unsere Mitarbeiter glauben. Dank des starken Wachstums haben Mitarbeiter sehr gute Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Außerdem bieten wir attraktive Gehälter und Benefits und eine tolle Unternehmenskultur.”

Um die 1300 Top-Arbeitgeber des Mittelstands in der DACH-Region zu ermitteln, werteten Focus-Business und das Marktforschungsunternehmen Media Market Insights (MMI) rund 13.000 Datensätze mit mehr als 324.000 Arbeitgeber-Urteilen des Bewertungsportals Kununu aus. Berücksichtigt wurden Unternehmen mit mindestens elf und höchstens 500 Mitarbeitern. Um in die finale Auswahl zu kommen, mussten sie bestimmten Kriterien genügen - zum Beispiel ihren Sitz in der DACH-Region haben, auf Kununu mit 4,12 von fünf Punkten oder besser bewertet sein und eine Mindestanzahl an aktuellen Kununu-Bewertungen vorweisen können. Die endgültige Platzierung bestimmt ein Punktewert, der sich aus dem Bewertungsdurchschnitt, der Anzahl der Bewertungen auf Kununu und der Mitarbeiteranzahl zusammengesetzt. Jeder der in der Top-Liste genannten Mittelständler wird als “Top Arbeitgeber Mittelstand 2018” ausgezeichnet.
 

Über Zenjob

Die Zenjob GmbH ist ein Technologie-Startup mit einer Lizenz für die Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) mit Sitz in Berlin. Für Unternehmen ist Zenjob die moderne Lösung bei kurzfristigen Personalengpässen. Zenjob stellt dabei die Mitarbeiter in den Vordergrund, die sich ihre Jobs über eine App aussuchen und stets mehr als den gesetzlichen Mindestlohn erhalten. Möglich ist dies dank einer schlanken digitalen Verwaltung. Bei der Mitarbeiterauswahl konzentriert sich Zenjob auf Studenten. Gegründet wurde Zenjob von Fritz Trott, Cihan Aksakal und Frederik Fahning. Cornelius Rantzau und Arvid Seeberg-Elverfeldt verstärken das Management seit 2017. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 100 Mitarbeiter und unterhält neben dem Headquarter in Berlin weitere Niederlassungen in Hamburg, Köln und München.

Weitere Informationen unter www.zenjob.de.